Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Update 23.10.2019

Server 1.4.6.20191023

  • [Bugfix] Fehler behoben der dazu führen konnte dass der Tagesabschluss nicht läuft oder eine Rechnung aus der Vergangenheit nicht zurückgeholt werden konnte.

Update 08.10.2019

Server 1.4.6.20191002

  • [Bugfix] War keine Rechnungsnummer vergeben, wurde die Rechnung nicht auf dem Rechnungebericht angezeigt, was nun behoben ist.
  • [Bugfix] Wurde einem Mitarbeiter ein fester Betriebsparameter zugeordnet, so wurde fälschlicherweise die Verkaufsstelle geändert. Der Fehler wurde korrigiert.

Update 12.09.2019

Server 1.4.6.20190912

  • [Bugfix] Das Drucken der Kunden- und Händlerbelegen über den Bondrucker im Falle eines angebundenen Kartenterminals via ZVT war nicht mehr möglich und wurde mit dieser Version behoben.

ATouch2 1.4.7.46

  • [Bugfix] Abstürze bei Ab-/Anmeldung eines Kellners via Kellnerschloss behoben.

Update 10.09.2019

Server 1.4.6.20190910

  • [Bugfix] Zurückholen von Rechnungen welche eine Gutscheineinlösung in Form eines Artikels angewendet haben (siehe Feature vom 03.09.2019), konnte beim Storno dazu führen, dass mehr Guthaben als Ursprünglich auf den Gutschein zurückgebucht wurde. Der Fehler wurde korrigiert. 
  • [Bugfix] Sind mehrere Lokale Gutscheinsysteme im Einsatz, so wird bei der Einlösung nun geprüft ob der Zahlungsprovider hinter dem Einlösen-Finanzweg korrekt ist. 

Update 03.09.2019

Server 1.4.6.20190903

  • [Feature] Wie schon beim Gutscheinverkauf ist es nun auch möglich, beim Einlösen eines Gutscheins (lokal wie auch Token) ein Artikel zu verknüpfen. Ist mit der Einlösung ein Artikel verknüpft, so wird der Gutscheinbetrag auf diesem Artikel negativ und folglich auch von der Steuer (Steuersatz des Artikels) abgezogen. 
  • [Bugfix] Zimmerrechnungen aus der Vergangenheit konnten nicht zurückgeholt werden, selbst wenn das Zimmer noch eingecheckt war. Das Problem wurde behoben.

Update 08.08.2019

Server 1.4.6.20190808

  • [Bugfix] Im Bon-Verkaufsstellen-Report wurden keine Rabatte beim ausweisen der Summen berücksichtigt. Der Fehler wurde behoben.

Update 16.07.2019

Server 1.4.6.20190711

  • [Bugfix] Wurde eine Rechnung aus dem Speicher aufgerufen, so konnte die Verkaufsstelle trotz vorhandener Zahlung gewechselt werden. Ist in der Verkaufsstelle gleich noch ein Preisebenenwechsel hinterlegt, konnte dies zur Außenstandsdifferenz führen. Sobald die Rechnung gedruckt wurde, kann nun keine Verkaufsstelle mehr gewechselt werden.

Update 10.05.2019

Server 1.4.6.20190509

  • [Bugfix] Bei mehreren Preisebenen konnte es vorkommen, dass im Reporting eine Preisänderung nicht oder im falschen Feld gesetzt wird. Dies wurde behoben.
  • [Bugfix] Ist beim Gutscheinartikel ein Beleg hinterlegt, so wird im falle eines Stornos nun auch ein Storno-Beleg erzeugt.
  • [Feature] Innerhalb eines MEC-Codes kann nun die Verkaufsstelle/n ausgewählt werden, in welcher der MEC angezeigt werden soll. Die Verkaufsstellen müssen entsprechend auch in den Betriebsparameter-Einstellungen hinterlegt sein, damit die Config greift. Siehe auch: 2. MEC-Codes

Update 10.04.2019

Server 1.4.6.20190410

  • [Bugfix] Bei einem Zimmertransfer via Protel-Schnittstelle konnte es vorkommen, dass es zu einer Fehlermeldung kommt und der Transfer fehlschlug. Der Fehler wurde korrigiert.

Update 28.03.2019

Server 1.4.6.20190327

  • [Bugfix] Wird eine Bonierung per ONHOLD aufgegeben, so wird diese im Monitoring nun zurückgehalten, bis diese abgerufen wird (FUNC 31).
  • [Bugfix] Es konnte passieren, dass in der Datenbank die Tabelle Organisations kein Geschäftsdatum gesetzt hat, was dazu führte, dass kein automatischer Tagesabschluss durchgeführt wurde und beim manuellen Abschluss das aktuelle Systemdatum als "alter und "neuer" Geschäftstag verwendet wurde. Dies wird nun abgefangen.


Update 15.02.2019

Server 1.4.6.20190215

  • [Bugfix] Wurde am Orderman die Finanzwegnummer 13 manuell eingegeben und anschließend auf die Finanzwege-Taste gedrückt, so konnte ein Menüstorno durchgeführt werden. Dies kann nun nicht mehr angewendet werden.
  • [Bugfix] BankettProfi: Artikel wo Angebot/Verkaufsstelle inaktiv sind, werden absofort gelöscht. Somit laufen die Angebot/Verkaufsstelle innerhalb des Artikels nicht voll und die Performance beim aufrufen von Aritkeln innerhalb des Backoffices wird nicht ausgebremst.
  • [Bugfix] Wurden Betriebsbelege "Kassenspezifisch" eingestellt, so konnte es vorkommen, dass die Reports in der Funktionsliste nicht zurückgegeben wurde. Das Problem wurde behoben.
  • [Bugfix] War ein Berichtsbeleg deaktiviert, so wurde dieser dennoch in der Funktionsliste angezeigt. Dies geschieht nun nicht mehr.

Update 05.02.2019

Server 1.4.6.20190205

Update 22.01.2019

Server 1.4.6 20190109

  • [Bugfix] Das Updaten einer Preisebene, konnte eine Fehlermeldung verursachen, was nun nicht mehr passieren kann.
  • [Bugfix] Wurde bei der Adresseingabe ein Sonderzeichen verwendet, so konnte es zu einer Fehlermeldung kommen. Dies wird nun abgefangen.
  • [Bugfix] Faktorenbonierung und Einzel-/Kettenbons konnten bei großen Mengen (z.B. 100 Stück) einen Fehler beim erstellen oder zurückholen einer Rechnung verursachen. Das Problem wurde behoben.
  • [Bugfix] Problem in Verbindung mit Optima, dass in der Tabelle TableHeaderArchive die tableheaderarchive_id und id nicht identisch waren gelöst, was zu Unterschieden bei der Auswertung zwischen Optima und AmadeusII geführt hat.

Update 03.12.2018

Server 1.4.6 20181130

  • [Bugfix] Trotz einer erfolgreichen Lizenzaktivierung konnte es vorkommen, dass die Meldung "Lizenz XML war nicht lesbar" erschienen ist. Meldung erscheint nun nicht mehr. 
  • [Bugfix] War einem Tisch ein Debitor (Debitor A) zugewiesen und dieser Tisch wurde mit einem Gutschein abgeschlossen, der einem anderen Debitor (Debitor B) zugewiesen war, dann war der Gutschein hinterher Debitor A zugewiesen. Dies wird nun verhindert


Update 20.11.2018

Server 1.4.6 20181120

  • [Bugfix] Es konnte vorkommen, dass Insika Daten in der Datenbank doppelt angelegt wurden. Dies hatte die Folge, dass keine Rechnung mehr gedruckt, sowie der Tagesabschluss nicht durchgeführt werden konnte. Das Problem wurde hiermit behoben.

Update 09.11.2018

Server 1.4.6 20181108

  • [Bugfix] Es konnte passieren, dass Rechnungen auf denen Gutschein-Teilzahlungen vorkamen nicht zurückgeholt werden konnten. Der Problem wurde in dieser Version behoben.
  • [Bugfix] Die Funktion Tischjournal (FUNC 81 2) gibt nun nur noch die entsprechenden Buchungen des aktuell aufgerufenen Tisches zurück.
  • [Bugfix] Sind in den Optionen eines Ganges im Menü MEC-Codes als auch einzelne Artikel angelegt, so konnte bei der Bonierung obwohl Min. 1 und Max. 1 eingestellt ist 2 Artikel boniert werden. Das ganze war nur möglich wenn sowohl MECs als auch einzelne Artikel in einem Gang auswählbar waren. Der Fehler wurde behoben.


Sol 1.4.7.20181108

  • [Feature] Am Sol kann nun über die Funktion 81 das Buchungs- als auch Tischjournal aufgerufen werden.
  • [Feature] Wird im offenen Tisch der Orderman geneigt, so wird kein €-Symbol sondern nur noch der Gesamtbetrag ausgewiesen.


ATouch2 1.4.7.33

  • [Bugfix] Die grafische Kundenanzeige springt nach jedem Zahlungsvorgang nun wieder an den Anfang. Zuletzt blieb die Anzeige immer am Ende stehen, weshalb neue Bonierungen nicht angezeigt wurden.
  • [Bugfix] War in der ATouch2 Config das Stammdatenupdate bei Login deaktiviert, so konnte es vorkommen, dass die Finanzwegliste nicht korrekt aufgebaut wurde. Das Problem ist in dieser Version behoben.
  • [Bugfix] Wurde per dynamischer Button der ASQL-Befehl zum öffnen eines Tisches verwendet, so war die Tischanzeige fehlerhaft (es wurde eine Falsche Tischnummer angezeigt, bis eine Bonierung vorgenommen wurde). Der Fehler ist nun korrigiert.
  • [Bugfix] Musste man in den dyn.Buttons (GIMMEMORE) scrollen um z.B. einen MEC-Code (z.B. PLU MEC 5) aufzurufen, so wurde anschließend der aufgerufene MEC nicht angezeigt (es erscheint eine leere Anzeige). Grund dafür war, dass der Scrollpunkt beibehalten wurde. Das Problem ist gelöst
  • [Bugfix] Wenn die ATouch2 per Autostart gestartet wurde, sofern das ACF noch nicht erreichbar war, konnte je nach eingesetzter Hardware eine Fehlermeldung in der ATouch2 auftreten. Die Meldung wird nun abgefangen. 

Update 26.10.2018

ACHTUNG: Die ATouch2 in diesem Paket ist nur in Verbindung mit der aktuellen Server-Version kompatibel!!!

Server 1.4.6 20181025

  • [Bugfix] Beim zurückholen einer Rechnung konnte die Fehlermeldung "error executing work auftreten". Der Fehler wurde behoben.
  • [Bugfix] Wurde ein Tisch übernommen, während dieser noch geöffnet war, konnte dieser noch vom ursprünglichen Kellner bearbeitet werde (Storno, Rabattieren, Abrechnen). Dies ist nun nicht mehr möglich. Der Tisch bleibt in diesem Fall für jegliche Eingaben blockiert.
  • [Bugfix] Der Abrufbon konnte außerhalb des Monitorings mehrfach gedruckt werden. Dies ist nun nicht mehr möglich.
  • [Bugfix] Bei der Konfiguration der ZVT-Schnittstelle muss nun bei der Terminal-Einstellung nicht mehr zwingend eine Kassenauswahl getroffen werden. Ist keine Kasse gewählt, können immer alle Kassen das Terminal ansprechen. Bei mehreren Terminals, wird an der Kasse eine Terminal-Liste geöffnet um das entsprechende Zahlungsterminal auszuwählen. Siehe hierzu auch: ZVT-Schnittstelle (Abschnitt: WICHTIGE ÄNDERUNG in Version 1.4.6 Build 20181001)
  • [Bugfix] Rechnungen die auf Hausbon bzw. 100% Rabatt abgeschlossen wurden, konnten am Sol durch anzeigen der letzten Rechnung und durchstreichen des Hausbon/Rabatt von der Rechnung storniert werden. Dadurch wurde eine Außenstandsdifferenz erzeugt, welche nur durch erneutes aufrufen der Rechnung und löschen der Zahlung korrigiert werden konnte. Das löschen von Rabatten bevor die Zahlung nicht gelöscht ist, wurde nun unterbunden.
  • [Feature] Ist im Finanzweg eine Standardrechnung eingestellt, so wird nun, im Falle dass im Checkout-Modus gearbeitet wird, die Aufrechnung nach Finanzabschluss stehen und der jeweilige Finanzweg sowie Rückgeld werden angezeigt.

Sol 1.4.7.20181010

  • [Feature] Sind mehrere ZVT-Terminal zur Auswahl, wird am Sol nun eine Liste aller Terminals aufgelistet um die Zahlung einzuleiten.

ATouch2 Build 1.4.7.33

  • [Feature] Für Tischliste/Tischplan als auch die Boniermaske können über den Befehl "GIMMEMORE" weitere dynamische Buttons eingeblendet werden. Siehe hierzu die Funktion-Tabelle "freibelegbare Tasten" im nachfolgenden Link: 8.8 Funktionen anwenden

  • [Feature] Sind mehrere ZVT-Terminal zur Auswahl, wird an der ATouch2 nun eine Liste aller Terminals aufgelistet um die Zahlung einzuleiten. Siehe hierzu auch: ZVT-Schnittstelle (Abschnitt: WICHTIGE ÄNDERUNG in Version 1.4.6 Build 20181001)

  • [Bugfix] Stellt man in der ATouch2 Konfiguration eine andere Schriftgröße ein, so wird diese nun auch wieder auf die Buttons übernommen.
  • [Bugfix] War z.B. die Währung CHF eingestellt, so wurde der Artikelpreis im Splitmodus (Zieltisch) abgeschnitten. Das Währungssymbol/Währungskürzel wird nun im Splitmodus nicht mehr angezeigt.
  • [Bugfix] Tische im Tischplan können nicht mehr in den nicht angezeigten Bereich geschoben werden.
  • [Bugfix] C-Taste im Zahlenstrahl des Split-Modus wird wieder angezeigt.
  • [Bugfix] Meldet man sich als Chefkellner an und drückt die Taste "Masterkellner", können nun wieder alle Tische aller Kellner angezeigt und aufgerufen werden (sofern Masterfunktion aktiv).

Update 13.09.2018

Server 1.4.6 Build 20180912

  • [Bugfix] Eine MEC-Gruppe konnte gelöscht werden obwohl Artikel mit Umsatz beinhaltet waren, was dazu führte, dass die Artikel auch gelöscht wurden. MEC-Gruppen, welche Artikel mit Umsätzen enthalten, können nun nicht mehr gelöscht werden.

Update 03.09.2018

Server 1.4.6 Build 20180903

  • [Bugfix] Trotz aktivierter Funktion "Artikel ohne Preis nicht anzeigen", wurden Tenderartikel ohne Preis auf den Rechnungen angezeigt. Fehler wurde behoben.
  • [Bugfix] Mehrere gleiche Artikel die mit Fax boniert wurden, werden nun auf der Rechnung kumuliert dargestellt.
  • [Bugfix] Die Berechtigung "letzte Rechnung" kann nun nur noch auf die zuletzt gedruckte Rechnung angewandt werden. Zuvor konnte durch löschen der Zahlung die vorletzte Rechnung usw. wieder aufgerufen werden.
  • [Bugfix] Mit der Funktion 215 (Zahlungsweg ändern), werden nun nur noch die Zahlungswege eingeblendet, die dem Kellner auch tatsächlich zur Verfügung stehen.
  • [Feature] Ist ein PIN/Schlüssel bereits vergeben, so wird nun bei der Fehlermeldung im Backoffice als auch an der ATouch2 der Kellner zurückgegeben, der diesen PIN/Key verwendet.
  • [Feature] Die Kellnerabrechnung aller Kellner, kann nun auch auf einmal einzeln mit der Funktionsnummer des Kellnerberichtes + CURRENT -1 (Bsp.: FUNC 10 CURRENT -1) gedruckt werden.
  • [Feature] Es ist nun möglich, über den Datensatz "AndereArtikel" im Bon alle Artikel der gesamten Aufrechnung anzudrucken. Ein Beispiel Beleg, kann hier heruntergeladen werden: Speisenbeleg K_che.design

ATouch2 Build 1.4.7.25

  • [Feature] "Statusfeld anzeigen", blendet auf der Login-Maske ein, ob Fingerprint-Scanner, Kellnerschloss, Kundenanzeige oder Kassenschublade aktiv sind.
  • [Feature] "Abrechnen bei Logout", welche ermöglicht den Tisch beim ziehen des Schlüssels direkt auf Bargeld mit oder ohne Druck abzurechnen. 
  • [Feature] "Schubladenalarm", welche ein Infofenster an der Kasse geöffnet lässt, wenn die Schublade nicht geschlossen ist. Erst sobald die Schublade geschlossen ist, kann weiter boniert werden.

Update 13.08.2018

Server 1.4.6 Build 20180813

  • [Bugfix] In speziellen Fällen konnte es vorkommen, dass die Kasse beim verkauf eines lokalen Gutscheines hängen geblieben ist. Nur durch ein ACF neustart, war die Kasse wieder einsatzfähig. Das Problem wurde gelöst.

ATouch2 Build 1.4.7.20

  • [Bugfix] Es kam vor, dass bei der Bonierung von divers Artikeln, die eingegebenen Ziffern erst nach mehrmaligem betätigen angenommen wurden. Das Problem wurde behoben.
  • [Bugfix] Betätigte man eine frei belegte Taste, die keine Funktion hatte, wurde eine nicht definierbare Fehlermeldung ausgegeben. Es erscheint nun eine eindeutige Fehlermeldung.

Update 10.08.2018

Reporting 1.4.6 Build 1219

  • [Bugfix] Wenn ein Menü mit Gängen innerhalb des Menüs und zusätzlich ein Hauptartikel mit Gang boniert wurde, anschließen der gesamte Bon über den oberen Icon (Kopfzeile) in einem rutsch abgearbeitet wurde, so kam der Bon zurück (mehrfach Meldung "undefined"). Das Problem wurde gelöst, indem der obere Icon im Falle von Gängen nicht mehr angezeigt wird. Auch wenn die Kombination mit und ohne Gang auf dem Monitoring Bon vorhanden ist, wird der Icon nicht mehr angezeigt. Die Artikel ohne Gänge müssen in diesem Fall einzeln abgearbeitet werden. Für Bons die keinen Gang beinhalten bleibt der Icon selbstverständlich vorhanden.

Update 09.08.2018

Server 1.4.6 Build 20180809

  • [Bugfix] Wurde in der Bestandsverwaltung bei einer Lieferungen z. B. 1 Flasche Wein eingegeben, so wurden anschließend 10 Flaschen in den Lagerbestand übernommen. Der Fehler wurde behoben.
  • [Bugfix] Wenn Gutscheine verkauft wurden und der Parameter "Gastzahl bei Abschluss" im Betriebsparameter gesetzt war, wurde die Gastanzahl abgefragt. Die Abfrage kommt jetzt nur noch beim Zahlvorgang. 
  • [Bugfix] Bei aktivem Parameter "Gastzahl bei Abschluss" erschien eine Zahlenkombination beim Zahlvorgang statt dem Test "Bitte Anzahl der Personen am Tisch angeben". Die Meldung wurde korrigiert.

Update 03.08.2018

Reporting 1.4.6 Build 1218

  • [Monitoring Feature] Unterhalb der Tischnummer im Bon wird nun die Zeit des "ältesten Artikels" angezeigt (Zeit seit der Bon erstellt wurde). Hinter den einzelnen Artikel wird nun immer die Zeit seit der letzten Statusänderung angezeigt
  • [Monitoring Feature] In den Einstellungen (Monitoring > Parameter) gibt es eine neue Option "Abfrage bei ganzen Tisch weiter schicken". Ist diese aktiv, wird dadurch das weiterschicken eines ganzen Tisches/Ganges durch eine Abfrage abgesichert.
  • [Bugfix] Gänge konnten am Nebenmonitor abgearbeitet werden, obwohl dies in den Einstellungen nicht erlaubt war. Ist nun nicht mehr möglich.
  • [Bugfix] Im Splitbericht werden nun keine Tisch-Lücken mehr angezeigt, sofern ein Tisch mehrfach gesplittet wurde. Was zu beachten gilt: Artikel bei mehrfach-Splitten, werden nur beim letzten Splitvorgang angezeigt.

Update 01.08.2018

Server 1.4.6 Build 20180801

  • [Feature] Ist eine Lizenz auf dem Status NOTSET oder UNTRUSTED, so kann nun auf die Geräte (Kassen/Monitore) weiterhin zugegriffen werden. Geräte die zuviel sind können somit einfach deaktiviert werden.
  • [Feature] Ein Lager kann nur noch dann angelegt werden, wenn die Bestandskontrolle lizenziert ist. Bei älteren Versionen, in denen Kunden bereits Lager im Reporting angelegt haben, führt dies jetzt nicht mehr dazu, dass die Lizenz ungültig wird. 
  • [Bugfix] Wurden in Verbindung mit dem Monitoring z.B. 44 Schnitzel boniert, 40 per Sofortstorno storniert, der Tisch gesendet und anschließend im Monitoring lediglich 1 Schnitzel im Status weiter gestellt, so verschwanden die kompletten 40 bonierten Schnitzel im Journal.
  • [Bugfix] Ist der Standard-Parameter im Artikel deaktiviert, ein anderes Angebot dafür aktivert und wird im Boniervorgang auf Außer Haus geschalten, so konnte der Steuersatz nicht mitgezogen werden und auf "keine Zuordnung" gesetzt. Wenn kein Standard-Parameter aktiv, wird nun automatisch der des gebuchten Angebots verwendet.
  • [Bugfix] Wurde eine Zimmerrechnung zurückgeholt, konnte es vorkommen, dass dass ein Fehler beim Zahlung löschen auftrat und dadurch eine Rückholung nicht möglich war. Dies wurde behoben.
  • [Bugfix] Import der ROP-Schnittstelle hat teilweise nicht alle Angebote/Betriebsstellen beim Artikel importiert. Das Problem wurde gelöst.
  • [Bugfix] 0-Preis Artikel wurden auf die Rechnung gedruckt, obwohl der Parameter "Artikel mit keinem Preis in Rechnung nicht anzeigen" aktiv geschalten war. Das Problem wurde gelöst.

ATouch2 1.4.7.17

  • [Bugfix] Im Checkout Betrieb wurde der Standard-MEC (sofern eingestellt) nach dem Finanzabschluss nicht erneut aufgerufen. Wurde behoben.
  • [Bugfix] Wechselte man in den Splitmodus, wurde einen ganz kurzer Moment im Ursprungs- und Zieltisch der Saldo 1234,80EUR angezeigt. Passiert nun nicht mehr.
  • [Bugfix] Das €-Symbol im Splitfenster ist nun nicht mehr abgehackt.
  • [Bugfix] Im Checkout-Modus wird im Falle von Sofortstorno und Storno die Aufrechnung direkt aktualisiert.
  • [Bugfix] Das Laden von Tischliste und Tischplan wurde beschleunigt. 
  • [Bugfix] Bearbeiten der Dynamischen Buttons wird jetzt wieder direkt angezeigt, nicht erst nach aus-ein-loggen.
  • [Bugfix] Wurde auf zwei Tischen ein Divers-Artikel gebucht und man wechselte zwischen diesen beiden Tischen, so wird der Preis des Artikels nicht verändert (Preis es Ursprungstisches wurde angezeigt). Problem wurde gelöst.

Update 29.06.2018

Server 1.4.6 Build 20180628

  • [Bugfix] Das ändern einer Artikelnummer per Excel-Liste war nicht mehr möglich, was nun jedoch wieder funktioniert.
  • [Bugfix] Wurde eine Rechnung auf dem ein lokaler Gutschein verkauft wurde zurückgeholt, so konnte darauf keine Debitorenadresse per Funktion 610 mehr vergeben werden. Dies ist nun möglich.
  • [Bugfix] Es konnte vorkommen, dass im Falle einer bestimmten Debitorenadressen-Formatierung, die Rechnung nicht zurückgeholt werden kann. Das Problem wurde gelöst.

ATouch2 1.4.7.9

  • [Bugfix] War der Button "Mengenkontrolle verwenden" in der Config deaktiviert, konnte es vorkommen, dass nicht alle Artikel geladen oder Artikel aus anderen MECs angezeigt wurden. Das Fehler wurde korrigiert.
  • [Bugfix] Bei drücken der Taste "Bar gegeben" ohne Aufrechnungsinhalt im Check-Out Betrieb, konnte die Kassenschublade geöffnet werden. Dies wurde behoben.

Update 08.06.2018

ATouch2 1.4.7.8

  • [Feature] Umstellung auf ein kompakteres Datenformat, welches die ATouch2 Oberfläche im allgemeinen etwas schneller macht.
  • [Feature] Artikel können ab sofort über die "Fax/Alpha-Taste" gesucht werden.


Server 1.4.6 Build 180606

  • [FeatureKleine Anpassungen im Server vorgenommen, die für die neue ATouch2 notwendig waren.
  • [FeatureMACX-Schnittstelle: Der Kreditrahmen wird nun überprüft, weshalb keine negatives Guthaben mehr zustanden kommen und somit auch ein Konto nicht mehr überzogen werden kann.
  • [Bugfix] Bei A4 Rechnungen die mehr als 10 lokal verkaufte Gutscheine beinhaltet, konnte es vorkommen dass das ACF abgestürzt ist. Das Problem wird nun abgefangen.
  • [Bugfix] Versucht man einen Artikel mit 13-stelliger Artikelnummer anzulegen, tritt nun keine Fehlermeldung mehr im Backoffice auf.

Update 24.05.2018

Server 1.4.6 Build 180524

  • [Feature] Mit dieser Version ist INSIKA für die ersten anstehenden Feldversuche eingebunden. 
  • [Bugfix] Ein Problem dass Rechnungen am Tagesende bei der Übertragung nach Fidelio nicht ankommen (nur in bestimmten Fällen), wurde gelöst.

ATouch2 1.4.6.16

  • [Bugfix] Wurde im Checkout-Modus sehr schnell nacheinander Artikel boniert, so konnte es vorkommen dass nicht alle Artikel in der Aufrechnung angezeigt wurden, sondern nur durch drücken des Refresh Buttons. Diese Problem wurde behoben.

Update 16.05.2018

Reporting 1.4.6 Build 1214

  • [Bugfix] Das Problem, dass an Ruhetagen der 01.01.1970 als Datum auf dem Report ausgegeben wurde, ist behoben. 

Update 15.05.2018

Server 1.4.6 Build 180515

  • [FeatureSind bei einem Artikel weitere MEC-Codes eingestellt, so werden diese im Falle eines KOST-Imports nicht mehr überschrieben.
  • [FeatureDurch aktivieren der Checkbox "Offener Preis nicht überschreiben" in der KOST-Schnittstelle, wird die Checkbox eines "offenen Preis Artikels" nicht mehr deaktiviert, sondern bleibt aktiv.  
  • [Bugfix] Bei Artikeln mit hohen Artikelnummern, konnte es vorkommen, dass keine neuen Artikel mehr angelegt werden konnten und eine Fehlermeldung nach kurzer Ladezeit im Backoffice erschienen ist. Das Problem wurde behoben.

Update 08.05.2018

Server 1.4.6 Build 180508

  • [Bugfix] Werden mehrere gleiche Menüs boniert, werden diese in der Aufrechnung nun einzeln dargestellt und nicht mehr zusammengefasst.
  • [FeatureBei Kettenartikel ist es nun möglich an den verketteten Artikel (nicht der Hauptartikel!) ein Tender/Fax anzuhängen.


Reporting 1.4.6 Build 1212

  • [Bugfix] Die Zeile mit umsatzneutralen Umsätzen (Auslagen/Tringeld/Gutscheinverkauf) im Report "Tagesabschluss" wird nun wieder mit Werten gefüllt sofern Buchungen in diesem Segment getätigt wurden.
  • [Bugfix] Beim setzen des Steuersatz 3 im Reporting wurde die Änderung nicht angezeigt. Im Backoffice wurde der Steuersatz jedoch korrekt gesetzt. Nun wird die Einstellung auch korrekt im Reporting angezeigt.
  • [Feature] Menüzusammenstellungen können im Reporting nicht mehr bearbeitet werden, da es hier zu oft vorkam, dass Einstellungen die vom Service-Techniker vorgenommen durch den Kunden verworfen wurden.

Update 30.04.2018

Server 1.4.6 Build 180430

  • [Bugfix] Wurden einem Artikel Tender zugeordnet und dieser per Monitoring de- und reaktiviert, so wurde aus der Tenderkonfiguration plötzlich Artikelverkettungen. Das Problem wurde behoben.

Update 27.04.2018

Server 1.4.6 Build 180427

  • [Feature] Die Schnittstelle für den Glory Bargeld-Automaten wurde freigegeben. Dokumentation siehe: Glory Bargeld-Recyclingsystem CI-10.
  • [Bugfix] War die Standardrechnung für die Hotelbuchung eingestellt, so konnte passieren, dass die ATouch2 abstürzt. Dies wurde behoben.

Reporting 1.4.6 Build 1211

  • [Bugfix] Der Bericht "Artikelverkaufsbericht nach Betriebsstellen"  war fehlerhaft, wenn Rabatte in einer anderen Betriebsstelle vergeben, als der Artikel eigentlich boniert wurde. Dies wurde behoben.
  • [Feature] Storno von Rabatten wird nun auch in den "Finanzwege" und "Tagesabschluss" Berichten ausgewiesen.
  • [Bugfix] Im Reporting wurde innerhalb der Artikelstammdaten das neue Feld für Steuer 3 mit dem Text "Steuer 2" angezeigt. Dies wurde korrigiert.

Update 13.04.2018

Server 1.4.6 Build 180413

  • [Bugfix] Die Bonsortierung im Falle von Menüs war nicht mehr nach den einzelnen Gängen sortiert sondern durcheinander. Es wird nun wieder sauber auf dem Bon sortiert.
  • [Bugfix] Rundung im Falle von Teilzahlungen bei der Übergabe von nicht Hotelbuchungen zu Oracle, konnte dazu führen, dass nicht alle Datensätze ankamen. Das Problem wurde behoben.

Update 12.04.2018

ATouch2 Build 1.4.6.12

  • [Feature] Der Befehl "STANDARDMEC" wurde eingeführt, damit z.B. bei einer Direkttaste mit der ein Artikel boniert wird gleich wieder der Standard-MEC-Code aufgerufen werden kann.
  • [Bugfix] War eine Gegeben-Taste angelegt (z.B. FINANCE 20 AMOUNT 10; PRINT 0), so wurde damit das Rückgeld nicht in der Kundenanzeige angezeigt. Dies wurde behoben.

Server 1.4.6 Build 180411

  • [Bugfix] Im Zuge des oben genannten Fixes der Gegeben-Anzeige, musst eine Änderung im Server vorgenommen werden. Diese ist notwendig, damit die ATouch2 Rückgeldanzeige sauber funktioniert.
  • No labels